Das 7 Grad Dach von CREATON

Autor: CREATON Datum: 16.07.2019

Fachwissen
Produkte
Profis

Flach geneigte Dächer mit Tondachziegel – welche Vorteile ergeben sich?

Flach geneigte Dächer werden häufig als Blechdach oder Blechtrapezdach ausgeführt. Tondachziegel bieten aber bedeutende Vorteile, die das Wohlbefinden und die Atmosphäre in den Wohnräumen erheblich verbessern.

  • Dachhinterlüftung: Tondächer werden dank ihrer Konstruktion be- und entlüftet. An der Traufe tritt Luft ein, die hinter der Dacheindenkung bis zum First strömt und dort wieder austritt. Bei diesem Kamineffekt wird die unterm Dach entstehende Feuchtigkeit abtransportiert und das Dach ist so vor Fäule und Schimmelbefall geschützt.
  • Diffusionsoffenheit: In einem Haus entsteht durch das normale Bewohnen unvermeidbarer Dampf. Dieser Dampf steigt physikalisch nach oben. Über die Unterdachkonstruktion und die Tondachziegel kann der Dampf dank der diffusionsoffenen Eigenschaft entweichen. Das Raumklima verbessert sich. 
  • Lärmdämmung: Tondachziegel dämpfen entstehende Geräusche der Umwelt, z. B. Regen, Wind oder Hagel. Auch temperaturbedingte Dehnung und die damit verbundenen Geräusche bei Blechdächern treten bei Tondachziegeln nicht auf.
     

Welche Dachziegel kommen ab einer Dachneigung von 7° in Frage?

Moderne Tondachziegel können bereits bei Steildächern ab einer Dachneigung bis zu 10° nach den Regeln des Deutschen Dachdeckerhandwerks verlegt werden. Mit den CREATON Premium-Modellen kann nach Herstellerangaben und den passenden Zusatzmaßnahmen diese Dachneigung unterschritten werden. Die Tondachziegel FUTURA, PREMION und SINFONIE können bei einer Dachneigung ab 7° mit einem wasserdichten Unterdach eingesetzt werden.
Tabelle Ziegelvergleich Premiummodelle

Die Premiumziegel mit der überlegenen Technik

Tabelle Ziegelvergleich Premiummodelle

Die CREATON Premiummodelle FUTURA, PREMION und SINFONIE können mit dem wasserdichten Unterdach CREATON QUATTRO longlife extra bis 7° Dachneigung eingesetzt werden (Herstellerangabe).

 

Was können diese Ziegel?

Grafik Ausführung wasserdichtes Unterdach

Was ist ein wasserdichtes Unterdach und wie wird es ausgeführt?

Grafik Ausführung wasserdichtes Unterdach

Das wasserdichte Unterdach ist die anspruchsvollste Form des Unterdachs. Diese Unterdachausführung erfordert eine druckstabile Unterlage, z. B. eine Schalung aus Holz oder Holzwerkstoffen. Dachbahnen, die für wasserdichte Unterdächer zugelassen sind, müssen höchste Anforderungen erfüllen: extrem hohe Zugfestigkeit, höchste Altersbeständigkeit, hohe Freibewitterungsszeit von bis zu zwölf Wochen und eine überdurchschnittliche UV-Beständigkeit von vier Monaten. Die CREATON QUATTRO longlife extra entspricht diesen hohen Anforderungen und ist daher für die Ausführung eines wasserdichten Unterdach durch CREATON freigegeben.

>> zur QUATTRO longlife extra

Die Bahnen werden waagrecht zum Dach verlegt und mit dem Dachgefälle an der Längsseite überlappt – mindestens 10 cm. An den Querstößen müssen die Bahnen ebenfalls mit einer mindestens 10 cm Überlappung ausgeführt werden. Alle Überlappungen müssen auf einer Breite von mind. 4 cm homogen verschweißt werden. Für die Verschweißung gibt es zwei Möglichkeiten:

Verschweißen mit Quellschweißmittel beim wasserdichten Unterdach

Kaltverschweißen - Verschweißen mit dem QuellSchweißMittel

Verschweißen mit Quellschweißmittel beim wasserdichten Unterdach
Heißluftverschweißen beim wasserdichten Unterdach

Heißverschweißen - Verschweißen mit dem Heißluftfön

Heißluftverschweißen beim wasserdichten Unterdach

Die An- bzw. Einbindung der Konterlattung erfolgt mit dem CREATON NDS Nageldichtstreifen oder dem CREATON KKS Konterlatten-Kappstreifen. Die Festlegung des notwendigen Zubehörproduktes erfolgt hierbei individuell, auf die Anzahl der erhöhten Anforderungen des Bauvorhabens, durch die CREATON GmbH.

>> zu Montageanleitungen

>> zu Mindestvoraussetzungen

Icon Daumen

Handwerkertipp

Icon Daumen
  • Beim Verarbeiten von Baustoffen nach Herstellerangaben muss der Bauherr informiert und aufgeklärt werden.
  • Bei Fragen zur Ausführung nach CREATON Herstellerangaben helfen Ihnen unsere Experten aus der Anwendungstechnik telefonisch unter +49 8272 86 533 oder per E-Mail unter anwendungstechnik@creaton.de gerne weiter. 
Steildach DOMINO

Sicher mit CREATON

Steildach DOMINO
Interessieren Sie sich für unsere sicheren Steildachlösungen aus Tondachziegel und Betondachsteine?
Jetzt informieren