Firstabschluss mit Firstanschluss-Lüfterziegeln

Optisch perfekt und auf lange Sicht sicher, so zeigt sich der ideale Dachabschluss. Ein Dach, das atmet, lebt dauerhaft länger und ist somit jahrzehntelang schön. Die richtige Be- und Entlüftung ist also ein wichtiges Kriterium. Der Schlüssel hierzu liegt im Firstanschluss-Lüfterziegel.

Er sorgt für die Luftzirkulation, die unerlässlich ist, damit sich keine Feuchtigkeit in der Unterdachkonstruktion festsetzen kann. Durch den keramischen Spoiler am Kopf dieser Firstanschluss-Lüfterziegel entstehen Verwirbelungen, die die Luft auf beiden Seiten des Firstes aus dem Unterdachbereich herausziehen und so gemäß Regelwerk des Deutschen Dachdeckerhandwerks für die bauphysikalisch sinnvolle Hinterlüftung der obersten Witterungsschutzebene sorgen. Der Firstziegel sitzt durch den so entstehenden Unterdruck fest auf dem oberen Dachabschluss. Selbst bei sehr flacher Dachneigung bietet er damit optimalen Schutz gegen Regeneintrag.

Die Hinterlüftung wird bei Firstanschluss-Lüfterziegeln durch Zu- und Abluftöffnungen erreicht, deren Lüftungsquerschnitte sich an der DIN 4108 orientieren. In der Dachfläche wird die Hinterlüftung durch die Konterlattung gewährleistet. Dabei sind auch Sparrenlängen bis zu 23 m kein Problem. Der positive Nebeneffekt: Auch die Lebensdauer der Unterdachkonstruktion wird auf diese Weise erhöht.

v.l. Firstanschluß-Lüfterziegel | Firstanfang- und Endscheibe | Firstziegel

 

Die von CREATON entwickelte Lösung bestehend aus Firstanschluss-Lüfterziegel, Firstendscheibe, Firstziegel, und dem patentierten „FIRSTFIX“-System bietet alle Möglichkeiten für einen vollkeramischen Firstabschluss und somit für ein ästhetisches, sicheres und hochwertiges Dach. Das Wellental des Ziegels muss nicht mit Mörtel geschlossen oder mit Kunststoffelementen verklebt werden. Damit ist das Dach dank des ausgefeilten Belüftungssystems praktisch wartungsfrei und damit sehr langlebig.

Nicht ideal (Mörtel & Kunststoff)

• Probleme bei der Farbbeständigkeit
• Erhöhte Wartungsarbeiten erforderlich
• Keine uneingeschränkte Regeneintragsicherheit
• Keine ästhetisch ansprechende Lösung

Die Montage ist denkbar einfach: Der Firstanschluss-Lüfterziegel wird wie ein Flächenziegel in die Dachlatte eingehängt. Somit muss der Dachdecker keine zusätzlichen Lüftungselemente verarbeiten. Die einfache Befestigung mit Firstlatte und Alu-Klammer ist ebenso möglich wie die schnelle und wirtschaftliche Montage mit dem „FIRSTFIX“-System. Diese Lösung bietet ein Mehr an Sicherheit, denn ein korrosionsbeständiger Edelstahldraht hält jeden Firstziegel in seiner Position.

Optisch perfekter Abschluss am First Dauerhaft fachgerechte Hinterlüftung Wartungsarmes System
Form- und Farbkompatibilität Bestmöglicher Feuchteschutz des Unterdaches Dauerhafte Sicherheit
Höchste ästhetische Ansprüche durch perfekt aufeinander abgestimmte Systemziegel Technisch perfekte Lösung, dadurch optimale Regeneintragsicherheit Patentiertes, sicheres Befestigungssystem
Dauerhaft farbstabil und UV-beständig Schutz gegen Windangriff