Infocenter

Das ist das Haus vom Nikolaus...

In Frankenberg im Ederbergland steht das "Haus vom Nikolaus". Jedes Jahr zur Weihnachtszeit zieren über 20.000 kleine Lämpchen das Haus der Familien Schmidt und Engelhardt. Auch bei Tageslicht fällt das „Weihnachtshaus“ auf: Das Dach wurde mit dem "sanften" Flachdachziegel "VIVA NEU"-RG 12 in "FINESSE" schwarz glasiert neu eingedeckt. Damit ist das Haus nun das ganze Jahr über ein wahrer Blickfang.

Das ist das Haus vom Nikolaus...

Jedes Jahr zur Weihnachtszeit zieren über 20.000 kleine Lämpchen...

... das Haus der Familien Schmidt und Engelhardt in Frankenberg im Ederbergland.

Und auch bei Tageslicht fällt das Haus auf: Das Dach wurde mit dem "sanften" Flachdachziegel "VIVA NEU"-RG 12 in "FINESSE" schwarz glasiert neu eingedeckt. Damit ist das Zweifamilienhaus nun auch das ganze Jahr über ein wahrer Blickfang.

Schon seit mehreren Jahren teilen sich die Familien Schmidt und Engelhardt die Leidenschaft, ihr Haus zur Weihnachtszeit festlich zu schmücken. Über 20.000 Lämpchen von Lichterketten und -vorhängen, Girlanden, Leuchtstäben usw. verteilen sich auf Hecken, Bäumen, Dachgiebel, Terrasse, Fenster, Garagen und Gartenhaus, und sorgen für eine stimmungsvolle, harmonische Beleuchtung. Auf bunte oder gar blinkende Lichter wird dabei gänzlich verzichtet. Rund 4 bis 6 Wochen sind die Familien mit dem Aufbau der Weihnachtsbeleuchtung beschäftigt. Am 1. Advent wird das „Haus vom Nikolaus“ dann mit einer Einschaltparty, zu der Nachbarn, Freunde und Bekannte eingeladen sind, offiziell angeschaltet. Bei Kinderpunsch, Glühwein und heißen Würstchen leuchten das Haus und Kinderaugen um die Wette. Den Erlös der Einschaltparty spenden die Familien Schmidt und Engelhardt örtlichen Einrichtungen.

 

Seit diesem Jahr „glänzt“ auch das Dach des Hauses in einem neuem Gewand. Die Hausherren im hessischen Frankenberg haben sich für „VIVA NEU“-RG 12 in „FINESSE“ schwarz glasiert entschieden. Optisch überzeugt dieser „sanfte“ Flachdachziegel mit seinem Wellenspiel. Die harmonische Flächenwirkung geht einher mit bester Verarbeiterfreundlichkeit und Qualität. Für die Eindeckung besteht ein Mindestbedarf von ca. 13 Stück/m². „VIVA NEU“-RG 12 ist in jeder Hinsicht flexibel. Selbst für relativ flache Dächer ist dieses Produkt eine gute Wahl: Der Ziegel eignet sich für Dachneigungen ab 12°, wenn ein regensicheres Unterdach besteht. Wer sich für eine Glasur entscheidet, dem bietet „VIVA NEU“-RG 12 nicht nur eine sehr intensive Farbgebung, sondern auch durch die extrem dicke Glasurschicht einen besonders starken Schutz vor Umwelteinflüssen. Durch ein einzigartiges Produktionsverfahren wird dieses Modell auch unterseitig an den sichtbaren Kanten im Fußbereich und an der Seitenverfalzung engobiert bzw. glasiert. Selbst das kritischste Auge wird hier – auch bei dunklen Oberflächen – keine rote Kanten erkennen.

 

Damit Bauherren oder Hauseigentümer wie die Familien Schmidt und Engelhardt ihrem Dach eine ganz besondere individuelle Note geben können, bieten wir den „VIVA NEU“-RG 12  in 15 verschiedenen Farbvarianten an – vom klassischen Naturrot über Engoben in warmen Farben bis hin zu leuchtenden „FINESSE“- oder „NOBLESSE“-Glasuren.

16.12.2009