Infocenter

„Schöner Wohnen“ in Salzburg

Sanierung Wohnpark Elsbethen

Vorne Dachlandschaft, hinten Berglandschaft – Hochwertsanierung des Wohnparks Elsbethen in Salzburg

„BALANCE“ unterstützt optisch die kleinteilige Dachlandschaft der Wohnanlage

Blick auf die gesamte Wohnanlage nach der Sanierung

„Das Dachstein-Massiv im Süden reicht völlig aus“, befand die Eigentümerversammlung der Wohnanlage Elsbethen in Salzburg. „Da braucht es auf dem eigenen Dach nicht noch einen Dachstein!“ So fiel bei der fälligen Dachsanierung die Entscheidung für eine hochwertige Eindeckung mit dem großformatigen Tondachziegel „BALANCE“® von CREATON.

Der Wohnpark Elsbethen, eine Wohnanlage für gehobene Eigentumswohnungen im Süden von Salzburg, hat auch nach 30 Jahren nichts von seinem Charme verloren. Das liegt nicht nur an der Stadtrandlage mit Wiese, Wald und Feld in unmittelbarer Umgebung und dem unverbauten Blick auf die Salzburger Alpen, sondern auch an der architektonischen Qualität. Die Kleingliedrigkeit von Dach und Fassade lockert den Komplex optisch auf. So besteht die Dachlandschaft aus vielen nacheinander angeordneten, kleinflächigen Zeltdächern, teilweise auch Pultdächern, mit Giebel zur Straßenfront. Die Entwässerung der ca. 20° geneigten Dachflächen erfolgt jeweils über eine mittige Regenrinne zwischen den beiden Traufen. Allerdings war die Dacheindeckung nach 30 Jahren so unansehnlich geworden, dass eine Sanierung schon aus optischen Gründen unausweichlich war. Dazu kam die Notwendigkeit, das Ensemble nach dem heutigen Stand der Technik energetisch aufzurüsten. Bei der Eigentümerversammlung war das Stimmungsbild schnell klar: Für die Neueindeckung kamen nur hochwertige Tondachziegel in Frage.

„BALANCE“ für kleingliedrige Dachflächen
Die Wahl fiel auf den großformatigen Flachdachziegel „BALANCE“ von CREATON. Und unter den acht zur Verfügung stehenden Farbvarianten bzw. Oberflächen auf die vergütete Engobe im Farbton Schiefer, der der alten Dacheindeckung am nächsten kam. „Für den „BALANCE“ sprach seine Ausgewogenheit in Form, Proportion und Wirtschaftlichkeit“, so der Salzburger Dachdeckermeister Adalbert Stary. Zum Beispiel das Deckbild des flachen Ziegels mit dem charakteristischen wellenförmigen Schwung, der gerade bei den relativ kleingliedrigen Dachflächen für eine profilierte Linienführung, eine prägnante Optik und ein harmonisch-lebendiges Gesamtbild sorgt.

Schnell zur Regendichtigkeit
Den Auftrag zur Dachsanierung vergab der Immobilientreuhänder Stiller & Hohla aufgrund der großen Gesamtfläche von 6.000 m² an den Dachdeckerbetrieb Adalbert Stary Haustechnik Ges.m.b.H. & Co. KG in Salzburg sowie den Subunternehmer Stefan Teufl in Wals. Schließlich herrschen in Alpennähe selten stabile Wetterlagen, so dass nach dem Rückbau der alten Dacheindeckung Eile geboten war. Um so mehr, als sich auch am Dachstuhl Schäden zeigten, die vor der Neueindeckung zu beseitigen waren. Die Lattung musste komplett erneuert werden.

Sowohl unter wirtschaftlichen Aspekten als auch unter dem Aspekt der schnellen Wiederherstellung der Regendichtigkeit erwies sich das XXL-Format des „BALANCE“ als Vorteil. Dank einem relativ geringen Gewicht und einem Ziegelbedarf von nur ca. 8,4 Stück pro m² ging die Arbeit schnell von der Hand. Entscheidend für den Arbeitsfortschritt waren auch der Verlegevorteil der drei stabilen Aufhängenasen und die ausgeprägte Verfalzung mit dem großen Decklängenspiel. Gerade auf den vielen kleinen Deckflächen überzeugte der große Verschiebebereich von 26 mm, der bei den kurzen Distanzen von Ortgang zu Ortgang ein sauberes Deckbild ohne Verschnitt ermöglichte.

An den außen liegenden Traufen wurden angesichts der hohen Schneelasten im Voralpenraum jeweils Schneefanggitter angebracht. Zusätzlichen Schutz gegen Dachlawinen bieten die „Schneenasen“ aus dem „BALANCE“-Zubehörprogramm, die an jedem fünften Ziegel angebracht wurden.

Resumee
Dass der Wohnpark Elsbethen nun auch aus der Vogelperspektive wieder wie eine Hochwertanlage aussieht, ist für die Eigentümergemeinschaft ein gefühlter Vorteil. Ein „messbarer“ Vorteil aber ist die dauerhafte Wertbeständigkeit der Immobilie, die nun für Jahrzehnte optisch schön und hochwertig geschützt ist. Der berüchtigte Salzburger „Schnürlregen“ kann kommen!

15.09.2010